Name, Sitz, Eintragungen

Der Verein führt den Namen SV Süptitz e.V. und hat seinen Sitz in Süptitz. Der Verein ist unter der Nummer 42 in das Vereinsregister des Kreisgerichtes in Torgau eingetragen.


Zweck

Der Verein verfolgt ausschliesslich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes Steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung.



Der Verein setzt sich zur Aufgabe, nach dem Grundsatz der Freiwilligkeit, der Gesundheit der Allgemeinheit, insbesondere der Jugend zu dienen. Er verfolgt damit ausschliesslich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken.


Zweck des Vereins ist die Förderung des Sports und der freien Jugendhilfe. Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.


Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsmässige Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins und haben bei Auflösung des Vereins keinen Anspruch auf das Vereinsvermögen.


Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismässig hohe Vergütung begünstigt werden.



Die Organe des Vereins arbeiten ehrenamtlich.


Mitgliedschaft


Mitglied des Vereins kann jede natürliche oder juristische Person werden. Minderjährige unter 18 Jahren bedürfen der Erlaubnis der Eltern bzw. des gesetzlichen Vertreters. Stimmberechtigt sind Mitglieder erst ab 18 Jahre.


Über den schriftlichen Aufnahmeantrag entscheidet der Vorstand.


Ende der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft endet
              – mit dem Tod des Mitgliedes
              – durch freiwilligen Austritt, der schriftlich gegenüber dem Vorstand zu erklären ist
              – durch Ausschluss aus dem Verein, bei Zahlungsrückständen trotz Mahnung,

                sich im unmittelbaren Zu- sammenhang mit dem Vereinsleben unehrenhaft verhält
                (Vereinsschädigung)

Der Ausschlussbeschluss ist schriftlich mitzuteilen. Der Betroffene kann innerhalb von zwei Wochen beim Vorstand Berufung einlegen.

Beiträge

Von den Mitgliedern werden Beiträge erhoben. Die Höhe der Jahresbeiträge wird durch die Mitgliederversammlung festgelegt.

Der Vorstand

Der Vorstand besteht aus dem
              1. Vorsitzenden
              2. Vorsitzenden
              Schatzmeister
              Sportwart
              Jugendwart

Der Jugendwart wird von der Jugendversammlung gewählt.
Der Vorstand im Sinne des Paragraphen 26 BGB bilden der 1. Vorsitzende und der 2. Vorsitzende. Jeder ist einzelvertretungsberechtigt.

Amtsdauer des Vorstandes

Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von drei Jahren gewählt. Eine Wiederwahl ist zulässig. Die Vorstandsmitglieder bleiben auf jeden Fall bis zu einer Neuwahl im Amt.


Im Falle der Beendigung der Mitgliedschaft im Verein endet auch das Amt eines Vorstandmitgliedes.


Scheidet ein Vorstandsmitglied vor Ablauf seiner regulären Amtszeit aus, kann der Vorstand eine Ergänzungswahl vornehmen, die der Bestätigung durch die nächste Mitgliederversammlung bedarf.

Die Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung findet jährlich im ersten Halbjahr statt. Sie wird vom Vorstand mit einer Frist von drei Wochen durch Bekanntgabe im Aushangkasten und in der Tagespresse, unter Bekanntgabe der Tagesordnung einberufen.

Die Mitgliederversammlung wird von einem Vorstandsmitglied geleitet, fall kein Vorstandsmitglied anwesend ist, wählt sie einen Versammlungsleiter. Sie beschliesst mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen, soweit das Gesetz keine andere Mehrheit vorsieht.


Beurkundung der Beschlüsse


Über den Verlauf der Mitgliederversammlung ist ein Protokoll anzufertigen das vom Versammlungsleiter und vom Protokollführer unterzeichnen ist.


Ordnungen


Zur Durchsetzung dieser Satzung gibt sich der Verein Ordnungen, die von der Mitgliederversammlung zu beschliessen sind.


Auflösung


Bei Auflösungen des Vereins oder Wegfall seines bisherigen Zwecks, fällt das Vereinsvermögen an die Kommune Süptitz, mit der Zweckbestimmung, dass dieses Vermögen unmittelbar und ausschliesslich zur Förderung des Amateursports verwendet werden darf.


Beschlussfassung

Diese Neufassung der Satzung wurde von der Mitgliederversammlung am 04.08.1995 beschlossen.